Farben sammeln

Farben sammeln

„Frederick“ von Leo Lionni ist immer noch eine meiner Lieblingsgeschichten, vorallem an trüben Herbsttagen. Frederick, die kleine Maus, sammelt nämlich statt Körnern, Nüssen und Stroh lieber Sonnenstrahlen, Farben und Wörter für den Winter. Anfangs von den...
Lautmalereien

Lautmalereien

Zeichnen und Malen kommt mir manchmal wie ein Tanz auf dem Papier vor. Heute möchte ich Dich zum Tanz einladen: Du brauchst dazu nur ein Blatt Papier, einen weichen Bleistift oder Buntstift, einen Filzstift oder eine Ölkreide – auf jeden Fall ein...
Nicht ohne mein Sackerl…

Nicht ohne mein Sackerl…

Die ersten Herbstzeichen sind unübersehbar…die Kastanien fallen von den Bäumen, die Blätter verfärben sich langsam und heute ist sogar offizieller Herbstbeginn. Als ich letzte Woche die erste Kastanie vor meinem Haus gefunden habe, so rund und glänzend, habe ich...
Der Staub des Alltags

Der Staub des Alltags

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“ hat schon Picasso gesagt. So wie nun der lang ersehnte Regen den Staub von den Straßen wäscht, braucht auch unsere Seele immer wieder eine Reinigung – Psychohygiene lautet das Schlagwort 🙂 Ob es eine...
Leicht wie eine Feder…

Leicht wie eine Feder…

Letzte Woche lautete das Motto meiner Komm Fensterln-Aktion „Leichtigkeit“: Bunte Federn mit Schlagwörtern wie „Leichtigkeit“, „Spread your wings and fly“, „Es darf leicht gehen“, „für Höhenflüge“, ...
Bühne frei für die Innere Rampensau!

Bühne frei für die Innere Rampensau!

Der innere Schweinehund ist allseits bekannt…bücherfüllend werden Strategien beschrieben, wie Du ihn am besten umschmeichelst, motivierst, zähmst, austrickst, mit ihm verhandelst oder in einen Dialog trittst. Er ist als Stofftier erhältlich, es gibt Anleitungen,...